USA setzen auf G20

In seiner ersten Nationalen Sicherheitsstrategie unterstreicht Barack Obama, das die USA globale Probleme zukünftig in der Gemeinschaft lösen wollen. Ein Bekenntnis zu internationaler Zusammenarbeit – mit einem neuen Fokus auf den G20. Das Papier nimmt Bezug auf die seit der Finanzkrise veränderten internationalen Rahmenbedingungen und den Bedeutungsverlust der G8. „Wir haben unseren Fokus auf die Gruppe der G20 verschoben, die inzwischen das wichtigste Gremium für die internationale Wirtschaftskooperation ist“, heißt es in dem Dokument auf Seite 4.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.