Ergebnisse des Model-COP15

Am Ende der Verhandlungen um das Kyoto Klimafolgeabkommen wurden viele Parallelen zu den tatsächlichen Verhandlungen von Kopenhagen deutlich.

Schnell merkten die Teilnehmer, wie schwer ein Prozess der Einigung war, denn schließlich wollte jeder den Standpunkt seines Landes durchsetzen. Es wurde vor allem durch die intensive Auseinandersetzung mit der Thematik deutlich, wie komplex diese ist und wie viele Standpunkte abzuwägen bleiben.

Dennoch wurden im Laufe des Tages auch viele gelungene Beispiele gefunden, wie Klimaschutz verantwortungsvoll umgesetzt werden kann.

Was die Studenten den Experten mit auf den Weg geben wollen ist die Tatsache, dass jedes Land welches eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz einnimmt davon umfangreich profitieren wird.

In der abschließenden Panel Diskussion wurde im Austausch mit Michael Müller (Staatssekretär a.D.), Gerhard Hoffmann, Julius van de Laar (Avaaz) und Elmar Kriegler (PiK) deutlich, wie sehr die Klimapolitik den Studenten am Herzen liegt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.